Auf Wiedersehen (mit Video)

Herzlichen Dank fürs Verabschieden vor Ort in Follonica und speziell an Frido Stutz für dieses Video.

Ein letztes italienisches Gelati in Scarlino

Ausser Sichtweite der Hafenmole, wo unsere Freunde mit dem Leintuch und vollem Körpereinsatz winkten, haben wir das Flaggenalphabet wieder heruntergenommen und konnten die Abendbrise nützen bis zum Nordcap von Elba.

 

Nachts um 22 Uhr lagen wir vor Anker in der Bucht von Portoferraio, aber der Gasherd lässt sich nicht anzünden! Flasche ist voll, Ventil offen, Zündung funktioniert, es flackert aber nur aus ein paar einzelnen Düsen.

Am andern Morgen lassen wir beide Flammen voll aufgedreht laufen, und nach 2-3 Min. hört das Geflacker auf.

 

 

 

Und das kleine Problem mit dem Abwasser der Dusche ist auch behoben: Dani hatte das Seeventil versehentlich geschlossen