28. April 2021
Ankunft in Gambier, Pazifik Teil 4
Von Valdivia, Chile nach Rikitea, FP waren wir 35 Tage und 5 Std unterwegs und 23.5 Stunden vor Anker in Juan Fernandez.
20. April 2021
Weiter durch die grosse Weite; Pazifik Teil 3
Die Sonnenuntergänge waren immer ein besonderes Spektakel
09. April 2021
Weiterfahrt nach dem Zwischenstopp auf Juan Fernandez, Pazifik Teil 2
Die ARIES- Windfahne steuerte fortan unsere MARAMALDA. Sie machte einen guten Job und braucht dazu keinen Strom.
27. März 2021
Abfahrt von Valdivia, Pazifik Teil 1
Die Einreise-Erlaubnis von Französisch Polynesien haben wir endlich erhalten, die neuen Solarpanele sind auch eingetroffen und aufs Sonnendach montiert. Bye, Bye Valdivia! Tschüss Chile! Südsee wir kommen!
22. März 2021
Zurück in Chile
Anflug von Santiago de Chile über die Anden
12. Dezember 2020
Längster Schweizaufenthalt infolge Corona
Ausgebremst: Das Coronavirus breitet sich aus, Länder gehen in Lockdown und schliessen die Grenzen. Neun Monate wartete MARAMALDA im Brackwasser des Flusses Valdivia auf unsere Rückkehr.
19. Februar 2020
Konzert, Mueseum, Curanto und Weiterfahrt nach Valdivia
Die Konzerthalle in Frutillar pflegt eine lange Tradition. Im Februar finden die alljährlichen Musikfestwochen statt und ich versuchte vergeblich im Internet Eintrittkarten zu kaufen.
20. Januar 2020
Segeltour mit Gästen zu den Thermen und Chiloé
Kurz vor Weihnachten kamen unsere Freunde Daniel (DT) und Monika aus der Schweiz und als dann auch die Koffern endlich eintrafen, konnten wir die Leinen lösen.
20. Dezember 2019
Ausflug nach Argentinien und auf die Insel Tenglo
Vor dem Einwassern machten wir mit Mario noch einen Ausflug nach Argentinien. Er wollte dort ein Medikament für seinen Vater suchen/ bestellen und wir konnten mit dem Grenzübertritt unsere Aufenthaltserlaubnis erneuern die Ende Januar schon wieder ablaufen würde.
19. Dezember 2019
Arbeiten an MARAMALDA und Einwassern
Bild oben: Der Stellplatz des Yachtclubs Reloncavi und die Steganlage, beleuchtet von der Abendsonne, im Hintergrund die längliche Insel Tenglo. Links, oder nördlich sind noch zwei weitere Yachthäfen, Fähranleger und dann die Stadt Puerto Montt. Nachfolgend sind einige der Unterhaltsarbeiten beschrieben, die wir vor dem Einwassern machten.

Mehr anzeigen