Mahon nach Palma

Am Mittwoch machten wir einen "Ruhetag" westlich der I. Rey: Montieren das Ankersegel mit einem Klemmbeschlag und Umlenkrolle am Achterstag, lassen Generator und Waschmaschine laufen und Dani fädelt die Leinen ein für die Aries Windfahnensteuerung.

 

 

Am Donnerstag den 65 sm- Schlag nach Mallorca mit Mistral bis 23 kn und Fahrt üG zeitweise über 9.5 sm. Den Motor brauchten wir nur zum Raus- resp. Reinfahren und zwar in den Hafen von Porto Christo.  Am Freitag Weiterfahrt nach Sa Rapita und erst am Samstag Palma erreicht.