Mogan, Cran Canaria

Von Pasito Blanco wollten wir eigentlich nach Santa Cruz de Teneriffa, aber wurden überrascht von der Hefigkeit der Welle und des Windes in der Düse zwischen den Inseln. Da wir nicht vorbereitet waren, kehrten wir um und nach einem kurzen Badestopp legten wir in Mogan an. Das ist ein hübscher Fischer- und Touristenhafen mit vielen Blumen und einem gelben Unterseeboot…. Wir aber mussten hier über das Wasser balancieren bei jedem Ein- oder Aussteigen von unserem Boot: Die Mauer der Ostmole war bei Niedrigwasser etwa 3m hoch und um die Chromstahlleiter zu erreichen, traten wir mit einem Fuss auf die Aries-stütze und dann ein grosser Schritt zur Leiter.

 

Am zweiten Abend entdeckten wir das kleine Restaurant von Dieter und seiner Frau. Das deutsche Ehepaar wirtet seit über dreissig Jahre hier und er zeigte mir in der Küche, wie er meinen Fisch im Räucherofen zubereitete.