San Miguel, Teneriffa

Gerüstet mit angeschlagenem Kutterfock sind wir früh gestartet. Das vorbereitete Früchtemüesli assen wir unterwegs in der Windabdeckung von Cran Canaria.

 

Ein Stunde später hatten wir die Ecke, also das Cap Descojanado im Südwesten, erreicht. Die Dünung und der Wind waren wie letztes Mal, aber wir wollten nicht mehr nach Santa Cruz, sondern im Süden von Teneriffa nach San Miguel. Eine flotte Tour mit bis zu 8 kn bei halbem Wind und ein paar Spritzern zum Rudergänger.

 

Ein Tanker von Santa Cruz kommend ist uns ausgewichen! Auf dem AIS konnten wir seine Kursveränderungen um 16° beobachten.

 

 

In Marina San Miguel hat auf unser VHF - funken niemand geantwortet.  Der Marinaio erklärte, dass der Hafen eigentlich voll sei und liess uns in der hintersten Ecke der Mole festmachen. Ein guter Platz um zu der Restaurantmeile von diesem Golfresort zu gelangen, aber auch beschallt vom Kinderanimationsprogramm  des nächsten Hotels….  

Abfahrt von San  Miguel bei Sonnenaufgang